gelegen: im Zentrum von Guben, auch Zone 1 genannt, aber nur was die Ablösesumme für die Parkplätze betrifft, ansonsten eher Zonenrandgebiet
  zu finden: ganz einfach, in der Deulowitzer Straße von Guben (PLZ 03172), Hausnummer ist die 20, Taxifahrer wissen wo das ist!
  Telefon vorhanden: wenn man die 03561/431199 wählt, erreicht man, wenn's dumm kommt, jemanden der sich mit Henschke meldet. Man kann auch Dietmar zu ihm sagen, der kann Auskunft darüber geben, was in dem Laden so alles läuft.

  z.B. kann man Bier trinken, Radeberger Pilsner, Ur-Krostitzer oder Büble Weizen.
  für Flaschenkinder haben wir Neuzeller Schwarzbier oder für Zugereiste auch Maisel's Weiße.
  man kann es aber auch sein lassen und etwas anderes trinken.
  wer keinen Durst hat, kann etwas essen, 16 EUR ist der Höchstpreis, dafür bekommt der Fleischbesessene dann schon ein BSE-freies Rinderfiletsteak oder eine deftige Grillpfanne mit hausgemachten Bratkartoffeln.
  für Fleischempfindliche haben wir auch ein paar leckere Salate mit hauseigenem Dressing.
  Geheimtipp: LPG, auch Agronomentatar genannt, Kenner der Szene behaupten es sei Bauernfrühstück.
  wenn gerade mal das Konto auf 2,00 EUR runter gefahren ist, kann man sich auch eine Bockwurst gönnen.
  wenn man Lust hat, kann man in der "Oldie-Bar" auch mal lachen, nämlich bei monatlich stattfindenden Kabarettveranstaltungen, ansonsten kann man es sich auch verkneifen.
  wenn man will kann man dort auch mal tanzen, an Samstagen zu deutscher Schlagermusik. Man kann aber auch sitzen bleiben und einfach nur quatschen, oder rumgucken, oder die Zeit auf den geräumigen Toiletten verbringen, weil es ja zum Tanzen ganz schön eng ist.
  Freitags spielen wir einen Mischmasch aus Neuer Deutscher Welle, Deutsch- und Ostrocktiteln, wenn's das Publikum nicht will, auch deutsche Schlager.
  unter der Woche läuft dann die andere Musik (weswegen sich die "Oldie-Bar" auch "Oldie-Bar" nennt) von den Stones, C.C.R. , Deep Purple und anderen Bands, die ihr Geld schon in Sack und Tüten haben, die haben's am Wochenende nicht mehr nötig.
  Live-Musik gibt es auch, manchmal sogar richtig gute Country-, Oldie- und Rockmusik.
  es ist ratsam, seine Plätze für Veranstaltungen vorher zu bestellen, weil man von draußen nicht so gut zuhören kann.
  wenn man will, kann man auch mal seine ganze Familie mitschleppen - manche sagen dazu "Familienfeier" - dann wird auch schon mal Mittags aufgemacht. Die Küche läßt sich dann was einfallen, aber nur nach Voranmeldung!
  ansonsten ziehen wir die Jalousie jeden Tag um 18.00 Uhr hoch!
  wer allerdings Sonntags kommt, der hat Pech gehabt, da schläft der Wirt nämlich den ganzen Tag.
  eigentlich spricht nichts dafür, die "Oldie-Bar" zu meiden!

Übrigens: Wir freuen uns wirklich
auf Euren Besuch,

...und das ist kein Scherz!


|  Home  |   Termine  |   Fotos  |   Gästebuch  |   Kontakt  |   Impressum  |